Seite wählen

Weiss, D. S., & Marmar, C. R. (1996). The Impact of Event Scale – Revised. In J. Wilson & T. M. Keane (Eds.), Assessing psychological trauma and PTSD (pp. 399-411). New York: Guilford. (NOTE: Includes measure in its entirety.)

Bitte kreuzen Sie jene Antwort an, welche am ehesten auf Sie zutrifft.

 

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1.Immer, wenn ich an das Ereignis erinnert wurde, kehrten die Gefühle wieder. *
2.Ich hatte Schwierigkeiten, nachts durchzuschlafen. *
3.Andere Dinge erinnerten mich immer wieder daran. *
4.Ich fühlte mich reizbar und ärgerlich. *
5.Ich versuchte, mich nicht aufzuregen, wenn ich daran dachte oder daran erinnert wurde. *
6.Auch ohne es zu beabsichtigen, mußte ich daran denken. *
7.Es kam mir so vor, als ob es gar nicht geschehen wäre oder irgendwie unwirklich war. *
8.Ich versuchte, Erinnerungen daran aus dem Weg zu gehen. *
9.Bilder, die mit dem Ereignis zu tun hatten, kamen mir plötzlich in den Sinn. *
10.Ich war leicht reizbar und schreckhaft. *
11.Ich versuchte, nicht daran zu denken. *
12.Ich merkte zwar, daß meine Gefühle durch das Ereignis noch sehr aufgewühlt waren, aber ich beschäftigte mich nicht mit ihnen. *
13.Die Gefühle, die das Ereignis in mir auslöste, waren ein bißchen wie abgestumpft. *
14.Ich stellte fest, daß ich handelte oder fühlte, als ob ich in die Zeit (des Ereignisses) zurückversetzt sei. *
15.Ich konnte nicht einschlafen. *
16.Es kam vor, daß die Gefühle, die mit dem Ereignis zusammenhingen, plötzlich für kurze Zeit viel heftiger wurden. *
17.Ich versuchte, es (das Ereignis) aus meiner Erinnerung zu streichen. *
18.Es fiel mir schwer, mich zu konzentrieren. *
19.Die Erinnerungen daran lösten bei mir körperliche Reaktionen aus, wie Schwitzen, Atemnot, Schwindel oder Herzklopfen. *
20.Ich träumte davon. *
21.Ich empfand mich selber als sehr vorsichtig, aufmerksam oder hellhörig. *
22.Ich versuchte, nicht darüber zu sprechen. *